Wöchentliches Projekttreffen immer mittwochs 15:00–18:00 Uhr in der Spielkartenfabrik


„Message in a Bottle“ ist ein Erasmus+-Projekt im Bereich der kreativen Jugendarbeit. Gemeinsam mit der DECROLY Centro de Formación Profesional en Santander (Spanien) und der RegioVision GmbH aus Schwerin wollen wir bis Dezember 2022 zwei faszinierende Vorhaben verwirklichen:


Secret world

Eine hybride Spielwelt, die ein traditionelles Brettspiel mit QR-Codes so erweitert, dass Hinweise und Informationen in einer AR-Welt gefunden werden können, um das Spiel zu gewinnen. In einer Zukunftswerkstatt werden Jugendliche so das beste aus beiden Welten – der analogen wie der digitalen – nutzen, um ein komplett neues Spielerlebnis zu generieren. Kreativität und strukturiertes Denken werden so spielerisch geübt und gefördert. Zwischen den deutschen und den spanischen Projektteams wird es einen virtuellen Wettbewerb um die beste Lösung geben.


Message in a bottle

Unsere digitale „Flaschenpost“ wird mit einem Bild, einem kurzen Video oder Tonschnipsel beginnen. Die jeweils andere Gruppe erweitert dies dann mit eigenem Material und schickt es zurück. So entsteht nach und nach eine gemeinsame Story. Diese Herausforderung verbindet künstlerische Ausdrucksmöglichkeiten mit den modernen digitalen Medien und führt gleichzeitig zu einem Austausch von sozialen und kulturellen Werten und Vorstellungen.

mehr auf der Projektwebsite: http://message-in-a-bottle.eu/


Dieses Projekt wird aus Mitteln der Europäischen Union kofinanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Website tragen allein die Projektpartner; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.

Die Spielkartenfabrik wird gefördert von

Landesregierung M-V Landesförderinstitut M-V Staatsministerin für Kultur und Medien Neustart Kultur Deutscher Verband für Ärchäologie Europäischer Sozialfond Landkreis Vorpommern-RÜgen
Spielkartenfabrik Stralsund · Ein Projekt des Jugendkunst e.V.