Tiefdruckpresse schrauben und drucken

8.–19. Februar 2021 // Mo-Fr 11-16 Uhr inkl. Mittagessen // 10 € pro Tag

Winterferien

Die Spielkartenfabrik veranstaltet in den Winterferien eine Werkstatt für Kinder zwischen 10 und 16 Jahren. Wir suchen Schrauberinnen und Schrauber, die Lust haben, eine alte Tiefdruckpresse wieder druckfähig zu machen und sich dann selbst im Tiefdruck auszuprobieren. Bei dieser Drucktechnik wird das Motiv mit einer Nadel in eine Platte geritzt. Die Platte wird eingefärbt, abgewischt und die Farbe beim Drucke aus den Vertiefungen aufs Papier übertragen.

Warme Schrauberkleidung und Mund-Nasenbedeckung sind bitte mitzubringen. Das Angebot ist auf sechs Teilnehmer beschränkt.

Die Werkstatt findet von Montag bis Freitag in beiden Ferienwochen in der Zeit von 11 bis 16 Uhr statt. Ein Mittagessen ist den Kosten von 10 € pro Kind und Tag enthalten. Eine tägliche Teilnahme ist möglich.

Die Tiefdruck-Presse stammt aus dem Nachlass der Barther Künstlerin Elisabeth Sittig (1899–2001). Bei der Instandsetzung der Maschine wird die Spielkartenfabrik vom Traditionsverein Stralsund e.V. unterstützt.

 

Anmeldung

Name *

Alter *

Straße / Nr. *

PLZ / Wohnort *

E-Mail *

Telefon

Bemerkungen
z.B. An welchen Tagen möchten Sie teilnehmen ?

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und bin mit deren Geltung einverstanden. Meine Daten werden zweckgebunden per E-Mai versendet und nicht an Dritte weitergegeben.

 

Die Spielkartenfabrik wird gefördert von

Landesregierung M-V Landesförderinstitut M-V Staatsministerin für Kultur und Medien Neustart Kultur Deutscher Verband für Ärchäologie Europäischer Sozialfond Landkreis Vorpommern-RÜgen
Spielkartenfabrik Stralsund · Ein Projekt des Jugendkunst e.V.